Skifahren | © Schladming-Dachstein / Peter Burgstaller Skifahren | © Schladming-Dachstein / Peter Burgstaller

    Skifahren in Schladming-Dachstein

    Die Königsdisziplin in Schladming-Dachstein ist und bleibt der alpine Skisport. Auf 10 Skibergen und insgesamt über 230 Kilometern an bestens präparierten Pisten findet jeder seine perfekte Abfahrt. Mit einer Höhenlage von bis zu 2700 Metern versprechen die Skipisten der Region nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes Hochgefühle - auch ein früher Start in die Saison und Schneesicherheit bis in die Frühlingsmonate sind hier garantiert.

    Das Herz der Skiregion Schladming-Dachstein ist die berühmte Schladminger 4-Berge-Skischaukel - sie bietet insgesamt 123 Kilometer an durchgehendem Pistenvergnügen. Wer hier seine Schwünge im frisch präparierten Schnee zieht, kann nebenbei auch einige Highlights, wie Funslope, Klanpiste oder Schnellschussstracken entdecken.

    Zusätzlich zum Pistenangebot der 4-Berge-Skischaukel ist die Region die Heimat von mehreren kleineren Skibergen, die sich ideal für Familien und Kinder eignen. Bei insgesamt 90 Kilometern an blauen Pisten ist der Start ins Skivergnügen ein Leichtes.Insgesamt 17 Skischulen in der Region mit staatlich ausgebildeten Skilehrern runden das Angebot ab und sorgen für einen sicheren Einstieg ins Pistenvergnügen.

    Skifahren | © Schladming-Dachstein / Peter Burgstaller

    Fakten

    Gesamtlänge der Piste: 230 km

    • blau (leicht): 94 km
    • rot (mittel): 120 km
    • schwarz (schwer): 16 km
       

    Gesamtanzahl Liftanlagen: 81

    • 31 Sessellifte
    • 12 Seilbahnen
    • 38 Schlepp- und Übungslifte

    10 Skiberge 

    Mit 10 Skiberge bietet Schladming-Dachstein das vielfältigste Angebot in der Steiermark. Von einfachen Familienabfahrten bis zu anspruchsvollen schwarzen Hängen überzeugen die Skiberge mit einem umfangreichen Skiangebot.

    Jetzt entdecken

    Skiberge in Ski amadé

    Das Herz der Skiregion Schladming-Dachstein ist die berühmte Schladminger 4-Berge-Skischaukel. Mit ihren Skibergen Hauser Kaibling, Planai, Hochwurzen und Reiteralm bietet sie insgesamt 123 Kilometer an durchgehendem Pistenvergnügen. Wer hier seine Schwünge im frisch präparierten Schnee zieht, kann nebenbei auch einige Highlights entlang der Piste entdecken.

    Sechs Funslopes - am Hauser Kaibling sogar mit einer Länge von 1.460 Metern - garantieren Pistenspaß ohne Ende. Der Superpark Planai mit 17 Kickern oder der Crosspark Reiteralm mit seinem spektakulären Almhütten-Sprung garantieren ein adrenalingeladenes Ski-Erlebnis.

    Das Angebot für kleine Skigäste lässt sich ebenfalls sehen. Mit dem Kaliland und den Kindererlebnispisten in Ramsau am Dachstein, dem Hopsiland auf der Planai und der Kinderskirouten auf der Fageralm bleiben keine Wünsche offen. Karussells, Wellenbahnen, sprechende Figuren und Rutschen garantieren hier nicht nur eine Menge Spaß im Schnee - Kinder lernen so auch spielerisch das Skifahren kennen und lieben.

    Auf 2700 Metern Höhe macht sich ein Gefühl der wahren Freiheit breit. Top präparierte, nordseitig ausgerichtete Pisten am Dachsteingletscher versprechen absolute Schneesicherheit und im wahrsten Sinne des Wortes das höchste Skivergnügen der Region.

    Wer auch zu späten Stunden nicht genug vom Pistenspaß bekommt, ist auf der Hochwurzen richtig. Bis 22:00 Uhr ist hier eine eigene, drei Kilometer lange Nachskipiste in Betrieb.

    Skiberge Schneebären card

    Auf der Riesneralm findest Du 32 feinste Pistenkilometer und ziehst Deine Schwünge auf schneesicheren Hängen bis hinunter ins Tal. Bekannt ist das beliebte Skigebiet vor allem durch die 1. Österreichische Kinderskischaukel - ein 5 ha großes Areal für kleinen Pistenflöhe.

    Auf bestem Schnee carvst Du im höchstgelegenen Skidorf der Steiermark, der Planneralm. Von Anfang Dezember bis Ende April garantiert die Planneralm aufgrund ihrer begünstigten Lage (1.600 - 2.200m) hervorragende Pistenbedingungen mit Naturschnee - ein Paradies für Boarder und Freerider.

    Beide Berge punkten durch viele kindergerechte Anlagen und der symphatischen Preise.

    Familien Skifahren

    Das Angebot für kleine Skigäste lässt sich ebenfalls sehen. Mit dem Kaliland und den Kindererlebnispisten in Ramsau am Dachstein, der Kinderskischaukel auf der Riesneralm, dem Hexenwald auf der Planneralm, dem Galstiland am Galsterberg sowie dem Hopsiland auf der Planai, dem Kinderland auf der Reiteralm und den Kinderskirouten auf der Fageralm bleiben keine Wünsche offen. Karussells, Wellenbahnen, sprechende Figuren und Rutschen garantieren hier nicht nur eine Menge Spaß im Schnee - Kinder lernen so auch spielerisch das Skifahren kennen und lieben.

    Insgesamt 17 Skischulen in der Region mit staatlich ausgebildeten Skilehrern runden das Angebot ab und sorgen für einen sicheren Einstieg ins Pistenvergnügen.

    Berghighlights

    Wer hier seine Schwünge im frisch präparierten Schnee zieht, kann nebenbei auch einige Highlights entlang der Piste entdecken.

    Sechs Funslopes - am Hauser Kaibling sogar mit einer Länge von 1.460 Metern - garantieren Pistenspaß ohne Ende. Auf der Klangpiste der Planai können Skifahrer zu ihrem Lieblingshit ins Tal wedeln und auf den Ski Movie-Strecken werden sie sogar zum Star in ihrem eigenen Ski-Video.

    Doch auch Liebhaber von Ski-Action kommen auf der 4-Berge-Skischaukel auf ihre Kosten. Auf mehreren Schussstrecken mit Geschwindigkeitsmessung lässt sich herausfinden, wer am schnellsten über die Piste sausen kann. Und der Superpark Planai mit 17 Kickern oder der Crosspark Reiteralm mit seinem spektakulären Almhütten-Sprung garantieren ein adrenalingeladenes Ski-Erlebnis.

    Nachtskifahren

    Wer auch zu späten Stunden nicht genug vom Pistenspaß auf zwei Brettern bekommt, ist auf der Hochwurzen richtig. Bis 22:00 Uhr ist hier eine eigene, drei Kilometer lange Nachskipiste in Betrieb, die von einer modernen Flutlichtanlage beleuchtet wird. So gibt es den ganzen Tag über Skivergnügen ohne Ende.

    Für das Nachtskifahren ist eine eigene Abendkarte nötig. Für Gäste mit gültigem Skipass für Planai & Hochwurzen, gibt es eine 20%ige Ermäßigung auf die Abendkarte.